Die Anbietervereinbarung wurde Übersetzt aus dem Originaltext (English). Das Original finden sind weiter unten auf dieser Seite. Gültig ist die Englische Version.

Deutsch (Übersetzung)

Anbietervereinbarung


Version 7. April 2018

Diese Anbietervereinbarung ("Vereinbarung"), die zum Datum der Online-Vereinbarung des Anbieters zu dieser Vereinbarung ("Datum des Inkrafttretens") datiert ist, ist zwischen ireloca Ltd. und der im Online-Registrierungsprozess ("Anbieter") angegebenen Firma und ausdrücklich enthält die beigefügten Bedingungen. In diesem Vertrag bedeutet "ireloca" gemeinsam ireloca Ltd und jede juristische Person, die von ireloca Ltd kontrolliert oder kontrolliert wird oder unter gemeinsamer Kontrolle steht, oder eine dritte Partei, die Reservierungen über den Service ermöglicht. "Service" bezeichnet die Software, Datenbanken, Produkte und anderen Komponenten, aus denen der Service von ireloca besteht, damit Nutzer über das Internet, einen Computer, ein Telefon oder einen Schreibtisch Reisedienstleistungen und -produkte kaufen, buchen und bezahlen können oder einen anderen Buchungskanal, der in der Zukunft bekannt ist oder entwickelt wird.

  1. Produkte
  2. Informationen zum Anbieter
  3. Kundendienst
  4. Betrugsbekämpfung
  5. Nutzungsbedingungen
  6. Datenschutz
  7. Zahlungsbedingungen
  8. Preis und Verfügbarkeitsänderungen
  9. Steuern
  10. Versicherung
  11. Erlaubnis, geistiges Eigentum zu verwenden
  12. Einschränkung der Gewährleistung und Haftung
  13. Gesundheit und Sicherheit
  14. Änderungen der Bedingungen
  15. Schreibtisch Anforderungen
  16. Allgemeine Bestimmungen
  1. Produkte.
    Der Anbieter verpflichtet sich hiermit, seine Reise- oder Zielprodukte, Aktivitäten und / oder Dienstleistungen (seine "Produkte") ireloca zur Buchung über den Service zur Verfügung zu stellen. Der Anbieter autorisiert hiermit ireloca, Buchungen anzunehmen und Buchungsbestätigungen, Bestell- / Buchungsnummern oder andere Bestätigungsmethoden, wie von ireloca für die Produkte angegeben (jeweils eine "Buchungsbestätigung"), die ireloca über den Service zur Verfügung stellt, auszustellen. Der Anbieter wird: (i) Buchungsbestätigungen akzeptieren, die von den Kunden von ireloca vorgelegt werden (jeweils ein "Kunde"); und (ii) die Identität jedes Kunden, der vor der Annahme eine Buchungsbestätigung vorlegt, zu überprüfen. Wenn der Anbieter einem Kunden, der eine Buchungsbestätigung vorlegt, kein Produkt zur Verfügung stellen kann, wird der Anbieter ireloca unverzüglich benachrichtigen und dem Kunden nach Wahl des Kunden ein vergleichbares oder besseres Produkt ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung stellen oder ireloca den Wunsch des Kunden nach einer Rückerstattung mitteilen. ireloca kann nach eigenem Ermessen davon absehen, Produkte über den Service anzubieten. Der Anbieter: (x) stellt ireloca alle Produkte zur Verfügung, die er über einen anderen Drittvertreiber seiner Produkte (jeweils ein "Distributor") zur Verfügung stellt, und (i) bietet seine Produkte zu gleichen oder niedrigeren Preisen an die Preise, die es anderen Vertriebspartnern für die gleichen oder ähnliche Produkte bietet.
  1. Information zum Anbieter.
    Am oder vor dem Datum des Wirksamwerdens liefert der Anbieter ireloca detaillierte Informationen über die Produkte in der Form und Weise, wie von ireloca verlangt, wozu unter anderem die Preise für die Produkte inklusive Steuern gehören (wie unten definiert), Verfügbarkeitsbeschränkungen und die Stornierungsbedingungen für jedes Produkt. Wie hier verwendet, bedeutet "Satz" (a) den Nettopreis einschließlich der von Ihnen zur Verfügung gestellten Steuern; oder (b) den Verkaufspreis einschließlich der von Ihnen zur Verfügung gestellten Steuern abzüglich der Standardprovision, wie von ireloca angegeben, wenn Sie diesen Tarif angegeben haben; oder (c) ein niedrigerer Netto-Wertzoll einschließlich Steuern, die von den Parteien für die Verwendung in Werbeangeboten wie etwa Paketen vereinbart wurden. Bei der Übermittlung von Informationen an ireloca muss der Anbieter die Anweisungen von ireloca befolgen. Durch diese Bezugnahme werden die an ireloca übermittelten Informationen, sobald sie von ireloca akzeptiert wurden, in dieses Abkommen aufgenommen und sind Teil dieses Abkommens.
  1. Kundendienst.
    Der Anbieter bietet Kunden- und Support-Support der zweiten Stufe zur Lösung von Anfragen oder Problemen, die vom ireloca-Kundensupport per E-Mail und Telefon an denAnbieter weitergeleitet werden, und reagiert auf solche Eskalationen auf derselben Serviceebene, die den besten Kunden des Anbieters und der Industrie entspricht trainieren. Der Anbieter behandelt alle Kunden diskriminierungsfrei und auf die gleiche Weise, wie derAnbieter seine anderen Kunden behandelt. Um eine vollständige Kundenzufriedenheit zu gewährleisten, wird ireloca in gutem Glauben mit demAnbieter zusammenarbeiten, um jede Kundenbeschwerde von Fall zu Fall zu bewerten und zu lösen.
  1. Betrugsbekämpfung.
    Es liegt in der Verantwortung des Anbieters, die Echtheit aller Buchungsbestätigungen und die Identität jedes Kunden zu überprüfen, ireloca zahlt dem Anbieter nur gültige Buchungsbestätigungen, die eingelöst wurden, und bezahlt keine Buchungsbestätigungen, die geändert oder reproduziert wurden oder zuvor bezahlt wurden von ireloca. Wenn eine Partei der Meinung ist, dass eine Buchungsbestätigung betrügerisch sein kann oder ist oder bestimmte von einem Kunden zur Verfügung gestellte Daten nicht verifiziert werden können, werden die Parteien in gutem Glauben versuchen, diese betrügerische oder potenziell betrügerische Buchungsbestätigung zu bearbeiten. Im Falle einer betrügerischen oder möglicherweise betrügerischen Buchungsbestätigung kann ireloca diese Buchungsbestätigung jederzeit stornieren. Erfolgt die Stornierung einer betrügerischen oder potenziell betrügerischen Buchungsbestätigung vor der Einlösung, ist weder ireloca noch eines seiner verbundenen Unternehmen zur Zahlung einer Stornogebühr oder einer Vertragsstrafe verpflichtet.
  1. Nutzungsbedingungen.
    Diese Vereinbarung beginnt mit dem Datum des Inkrafttretens und gilt für eine erste Laufzeit von einem (1) Jahr und verlängert sich automatisch für aufeinanderfolgende einjährige Laufzeiten, sofern sie nicht wie hier zuvor gekündigt wird. ireloca kann diesen Vertrag jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen. Der Anbieter kann diesen Vertrag ohne Angabe von Gründen innerhalb von dreißig (30) Tagen schriftlich an ireloca kündigen. Wenn diese Vereinbarung aus irgendeinem Grund gekündigt wird, wird der Anbieter alle ausstehenden, zuvor gebuchten Buchungsbestätigungen einhalten und die Bestimmungen dieser Vereinbarung weiterhin einhalten, bis die letzte Buchungsbestätigung eingelöst wurde.
  1. Datenschutz.
    (a) Eigentum an Kundendaten Zwischen den Parteien sind Informationen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf den Namen, die Adresse und die E - Mail ("Kundendaten"), die ireloca dem Anbieter gemäß dieser Vereinbarung zur Verfügung stellt, als geschützte Informationen von ireloca und alle Rechte, Titel und Interessen an der Kundendaten sind Eigentum von ireloca. Während der Laufzeit dieses Vertrags und danach wird derAnbieter: (i) diese Kundendaten nur verwenden, wenn dies zur Erfüllung seiner Verpflichtungen aus diesem Vertrag erforderlich ist; (ii) diese Kundendaten vertraulich zu behandeln und zu schützen, mit angemessenen Sicherheitsvorkehrungen, die mindestens so groß sind wie die Vorkehrungen, die zum Schutz der eigenen vertraulichen Informationen von ähnlicher Wichtigkeit getroffen werden; und (iii) Kunden, die in den Kundendaten identifiziert sind, nicht vermarkten oder die Kundendaten in irgendeiner Form oder mit irgendwelchen Mitteln ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von. verwenden, verkaufen, lizenzieren, verleasen, übertragen oder verteilen Ireloca. Alle diese Kundendatenbanken sind und bleiben das alleinige und ausschließliche Eigentum von ireloca. Die Bestimmungen dieses Abschnitts hindern den Anbieter nicht daran, Informationen von einem Kunden unabhängig zu sammeln, vorausgesetzt, der Anbieter wird nicht direkt oder indirekt mit einem Kunden in Kontakt treten, es sei denn, der Anbieter hat die Zustimmung direkt von diesem Kunden erhalten .
    (b) Ireloca-Materialien. Der Anbieter ist nicht berechtigt, Informationen, Daten oder anderes Material aus dem Service zu extrahieren oder auf andere Weise zu extrahieren, einschließlich der Websites von ireloca oder seinen Partnern (zusammen die "ireloca Materialien"). Der Anbieter ist nicht berechtigt, die ireloca-Materialien in irgendeiner Weise zu nutzen, einschließlich, ohne Einschränkung, öffentliches Anzeigen von ireloca-Materialien auf den Websites des Anbieters (mit Ausnahme von Inhalt (wie unten definiert), wie vom Anbieter an ireloca geliefert).
    (c) Überleben. Dieser Abschnitt wird die Beendigung oder den Ablauf dieser Vereinbarung überleben.
  1. Zahlungsbedingungen.
    (a) ireloca stellt dem Anbieter eine Erklärung über die zurückgenommenen Produkte der vorangegangenen Monate zusammen mit dem anwendbaren Satz für diese zurückgenommenen Produkte zur Verfügung. Alle Zahlungen von ireloca an den Anbieter gemäß diesem Abschnitt gelten als endgültig, es sei denn, dies wird vom Anbieter in gutem Glauben und aufgrund einer schriftlichen Mitteilung, die ireloca innerhalb von 60 Tagen nach Erhalt der strittigen Zahlung erhalten hat, angefochten.
    (b) Der Anbieter hat keinen Anspruch auf eine Zahlung für Stornierungen, wenn der Anbieter in Übereinstimmung mit den Stornierungsbedingungen für jedes Produkt, falls zutreffend, über diese Stornierung informiert wurde und ireloca in Übereinstimmung mit dieser Vereinbarung zur Verfügung gestellt wurde.
  1. Preis und Verfügbarkeitsänderungen.
    (a) Der Anbieter kann seinen Nettopreis für Produkte im Rahmen dieser Vereinbarung mit dem Management-Online-Tool ireloca Dashboard ändern, vorausgesetzt, dass ireloca nach eigenem Ermessen die Buchung solcher Produkte einstellen kann. Der Nettopreis oder Einzelhandelspreis für diese Produkte bleibt so lange in Kraft, bis der Anbieter diese Preise direkt mit dem Management-Onlinetool ireloca Dashboard aktualisiert.
    (b) Der Anbieter kann seine Lieferung von Produkten, die für Ireloca verfügbar sind, beschränken, vorausgesetzt, dass er auch seine Lieferung eines solchen Produkts an andere Händler für dieselben oder ähnliche Produkte einschränkt. Der Anbieter wird Ireloca solche Lieferbeschränkungen in der von ireloca geforderten Form und Weise mitteilen. Es liegt in der alleinigen Verantwortung des Anbieters, ireloca darüber zu informieren, wenn Produkte mindestens 48 Stunden vor dem Stop-Sell-Datum nicht mehr bei ireloca zur Buchung verfügbar sind. Der Anbieter muss alle Buchungsbestätigungen von ireloca innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt der Benachrichtigung, dass ein Produkt nicht mehr verfügbar ist, einhalten.
    (c) Der Anbieter erkennt an, dass ireloca keine Kenntnis von (i) der tatsächlichen Nutzung der Produkte durch den Kunden, (ii) jeglicher Kündigungsmitteilung, die der Kunde dem Anbieter gegeben hat, oder ob eine solche Kündigungsmitteilung gemäß den Richtlinien des Anbieters oder der Bedingungen dieser Vereinbarung, um Kunden (und ireloca) von den sonst fälligen Gebühren zu entlasten, oder (iii) jegliche zwischen dem Anbieter und den Kunden ausgehandelten Preisanpassungen. Dementsprechend kann sich ireloca auf die Produkte des Anbieters verlassen und diese als genau akzeptieren: (x) die vom Anbieter bereitgestellten Preisinformationen, die gemäß diesem Abschnitt aktualisiert werden können; und (y) die Reservierungsinformationen, die in der Buchungsdatenbank von ireloca enthalten sind.
  1. Steuern. 
    Der Anbieter verpflichtet sich, alle Verkaufs-, Nutzungs-, Verbrauchssteuer-, Unterkunfts-, Miet- oder ähnliche Steuern oder Regierungsgebühren ("Steuern"), die von einem staatlichen oder lokalen Steuerstandort auf das gebuchte Produkt erhoben werden, einzubeziehen. Der Anbieter verpflichtet sich, sämtliche vom Anbieter an ireloca oder einen Kunden geleisteten Steuern an die zuständigen Steuerbehörden zu überweisen, wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Der Anbieter wird ireloca über Änderungen der für Produkte geltenden Steuern und / oder Steuersätze informieren.
  1. Versicherung. 
    (a) Abdeckung. Der Anbieter sichert zu und garantiert, dass er alle seine Verpflichtungen aus dieser Vereinbarung, die bei einer einzigen Kosten- und Spesenversicherung bestehen und alle seine Vertreter, unabhängigen Auftragnehmer und Subunternehmer, die hierunter Dienstleistungen erbringen, erbringen wird mindestens regionale Verpflichtungen erfüllen, die auf der Art der vom Anbieter bereitgestellten Produkte und dem Gebiet, in dem die Produkte geliefert werden, basieren.
    (b) Police Details. Der Anbieter stellt sicher, dass alle erforderlichen Versicherungspolicen entweder (i) ireloca und seine verbundenen Unternehmen und Empfänger als zusätzliche Versicherte für seine allgemeinen Haftpflicht- und Haftpflichtpolicen nennen; (ii) eine "Entschädigung für Grundsatzklauseln" zugunsten von Ireloca enthalten; oder (iii) enthält eine ähnliche Klausel, die sicherstellt, dass die Interessen von ireloca im Rahmen dieser Vereinbarung oder im Falle eines Anspruchs geschützt sind. Darüber hinaus muss der Anbieter sicherstellen, dass diese Richtlinien eine Bestimmung enthalten, die ireloca mindestens dreißig (30) Tage im Voraus schriftlich von jeder Stornierung, Änderung oder Nichtverlängerung von Richtlinien in Kenntnis setzt (oder wenn das Vorstehende in der Gerichtsbarkeit des Anbieters nicht erlaubt ist) Der Anbieter verpflichtet sich, ireloca mindestens 30 Tage vor einer wesentlichen Änderung der Stornierung seiner Versicherung schriftlich zu benachrichtigen. Innerhalb von dreißig (30) Tagen nach dem Datum des Inkrafttretens und zum Verlängerungsdatum jeder Police wird der Anbieter ireloca-Versicherungsbescheinigungen vorlegen oder andere für ireloca akzeptable Versicherungsnachweise vorlegen, die darauf hinweisen, dass die Interessen von ireloca im Falle einer Inanspruchnahme festgestellt werden und gemäß den Bedingungen dieser Vereinbarung zusammen mit anderen Unterlagen, die sich auf Richtlinien beziehen, die ireloca angemessenerweise anfordern kann.
  1. Erlaubnis, geistiges Eigentum zu verwenden.
    (a) Damit ireloca die Buchung der Buchungsbestätigungen des Anbieters wie hier gestattet vermarkten und fördern kann, erteilt der Anbieter hiermit ireloca ein beschränktes, nicht ausschließliches, weltweites, gebührenfreies Recht zur Nutzung und Darstellung, Kopie, Reproduktion und Weiterverteilung des Anbieters Handelsnamen, Logos, Marken und Urheberrechte, Bilder von der Website des Anbieters (einschließlich, ohne Einschränkung, Daten, Text, Ton, Video, Grafiken, Fotos, Grafiken und ähnliche Materialien) (zusammen "Inhalt") ausschließlich in Verbindung mit dem Service. IRELOCA kann nach billigem Ermessen Inhalte bearbeiten, modifizieren und anderweitig ändern, wie es für die Optimierung der Anzeige solcher Inhalte notwendig oder wünschenswert ist (z. B. zur Anpassung von Größe, Farbe, Helligkeit, Kontrast usw.) und für keinen anderen Zweck . Darüber hinaus kann ireloca Dritte nutzen, um den Inhalt zur Unterstützung des Dienstes zu reproduzieren, zu hosten oder anzuzeigen.
    (b) Für den Fall, dass ireloca Inhalte in einer Weise nutzen möchte, die in diesem Abschnitt nicht erlaubt ist, muss ireloca die vorherige schriftliche Zustimmung des Anbieters für eine solche Nutzung einholen.
    (c) Der Anbieter ist damit einverstanden, dass die Lizenzrechte, die ireloca in diesem Abschnitt gewährt werden, ungeachtet der Beendigung dieser Vereinbarung für Inhalte, die in Marketingmaterialien verwendet werden, die vor der Beendigung der Vereinbarung erstellt wurden (z. vierteljährlich oder halbjährlich). Dieser Abschnitt wird die Beendigung oder den Ablauf dieser Vereinbarung überleben.
  1. Begrenzung der Gewährleistung und Haftung; Entschädigung.
    1. ireloca übernimmt keine Gewährleistung oder Zusicherung und lehnt alle impliziten Gewährleistungen, Verpflichtungen und Verbindlichkeiten ab, die sich aus dem Gesetz oder anderweitig ergeben, in Bezug auf den Service und / oder Umsatz oder Gewinn, der dem Anbieter aus Buchungen der Buchungsbestätigungen durch ireloca zuzuschreiben ist. DER ANBIETER VERÖFFENTLICHT IRELOCA JEGLICHE HAFTUNG FÜR FOLGESCHÄDEN, ZUFÄLLIGE, SPEZIELLE ODER INDIREKTE SCHÄDEN, DIE SICH AUS ODER IN VERBINDUNG MIT DIESER VEREINBARUNG ERGEBEN, SELBST WENN IRELOCA ÜBER DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN INFORMIERT WURDE. Der Anbieter wird ireloca und seine jeweiligen Mitarbeiter, Direktoren, leitenden Angestellten und Agenten (die "entschädigten Parteien") schadlos halten, entschädigen und verteidigen gegen jegliche Handlungen, Ansprüche, Klagen, Forderungen, Urteile, Verluste, Kosten, Ausgaben und / oder Schäden einschließlich Anwaltskosten, die sich ergeben aus (einem) Produkt, (b) Nutzung des in Abschnitt 11 beschriebenen geistigen Eigentums, (c) einem Verstoß des Anbieters gegen diesen Vertrag oder einer Zusicherung oder Garantie, oder (d ) die Bereitstellung von ungenauen Informationen für Ireloca durch den Anbieter. Dieser Abschnitt wird die Beendigung oder den Ablauf dieser Vereinbarung überleben.
  1. Gesundheit und Sicherheit.
    Wenn sich der Anbieter in der Europäischen Union befindet oder wenn seine Produkte innerhalb der Europäischen Union geliefert werden, muss der Anbieter die Bestimmungen dieses Abschnitts einhalten und aktiv und in gutem Glauben mit IRELOCA in Bezug auf sein Gesundheits- und Sicherheitsprogramm zusammenarbeiten um die allgemeinen Sicherheitsstandards der Kunden zu erhöhen. Auf Anforderung von ireloca hat der Anbieter ireloca unverzüglich eine Kopie der jährlichen Betriebslizenz und / oder ähnlicher Zertifikate des Anbieters vorzulegen, die für den Betrieb in seiner Rechtsordnung erforderlich sind. Darüber hinaus kann ireloca dem Anbieter von Zeit zu Zeit einen Selbstbewertungsfragebogen für die Gesundheit und Sicherheit ("Self-Assessment") zur Verfügung stellen. Der Anbieter hat die in der Selbsteinschätzung verlangten Informationen rechtzeitig zu liefern. Darüber hinaus hat der Anbieter jedem Mitarbeiter oder Berater, der von ireloca ernannt wurde, die Durchführung von Inspektionen, Audits oder Risikobewertungen der angebotenen Produkte in Bezug auf Gesundheit und Sicherheit zu gestatten. Wenn aufgrund eines der oben genannten Punkte Empfehlungen in Bezug auf Gesundheit und Sicherheit gegeben werden, muss der Anbieter diese Empfehlungen innerhalb eines gemeinsam vereinbarten Zeitrahmens umsetzen. Wenn der Anbieter es versäumt, solche Gesundheits- und Sicherheitsempfehlungen innerhalb der vereinbarten Frist umzusetzen, oder wenn der Anbieter es versäumt, rechtzeitig eine Kopie der jährlichen Betriebslizenz oder ähnlicher Zertifikate des Anbieters zu liefern, kann ireloca diese Vereinbarung unverzüglich nach schriftlicher Benachrichtigung kündigen an den Anbieter.
  1. Änderungen der Bedingungen
    ireloca behält sich das Recht vor, diese Vereinbarung oder Richtlinien oder Richtlinien im Zusammenhang mit dem Service jederzeit nach eigenem Ermessen zu ändern oder zu ändern. Wenn ireloca die Bedingungen dieser Vereinbarung ändert oder ändert, wird ireloca die geänderten Bedingungen dieser Vereinbarung dem Anbieter schriftlich mitteilen, was per E-Mail erfolgen kann. Jede Änderung oder Änderung wird dreißig (30) Tage nach der Bekanntgabe der Änderungen wirksam. Die fortgesetzte Lieferung von Produkten an ireloca durch den Anbieter nach der Veröffentlichung von Änderungen oder Modifikationen bestätigt die Zustimmung des Anbieters zu solchen Änderungen oder Modifikationen.
  1. Schreibtisch Anforderungen.
    Wie in diesem Abschnitt verwendet, bedeutet "Schreibtisch" einen Concierge-Standort, einen Aktivitätsschalter (einschließlich, aber nicht beschränkt auf einen physischen Ort innerhalb eines Hotels, Flughafens, Vermietungsagentur oder Bahnhof), Einzelhandelsstandort oder einen anderen physischen Ort, der Benutzern ermöglicht zum Kaufen, Buchen und Bezahlen für Reiseleistungen und Destinationsprodukte von Ireloca.
    (a) Entschädigung. Für Produkte, die an Schreibtischen gebucht werden, wird der Definition von entschädigten Parteien Folgendes hinzugefügt: die Eigentümer und / oder Verwalter des Eigentums, in dem sich die Schreibtische befinden, und ihre jeweiligen Angestellten, Direktoren, leitenden Angestellten und Vertreter. Die Eigentümer und / oder Verwalter des Grundstücks, in dem sich die Schreibtische befinden, und ihre jeweiligen Mitarbeiter, Direktoren, leitenden Angestellten und Beauftragten gelten ausschließlich als Dritte für die Zwecke der Durchsetzung der in dieser Vereinbarung festgelegten Freistellungsverpflichtungen Zustimmung. Dieser Abschnitt gilt auch nach Beendigung des Vertrags.
  1. Allgemeine Bestimmungen.
    (a) Diese Vereinbarung unterliegt den Gesetzen von England und Wales und jede Partei stimmt der ausschließlichen Zuständigkeit und dem ausschließlichen Gerichtsstand der englischen Gerichte für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung zu. Die vorherrschende Partei in einem solchen Streitfall kann ihre angemessenen Anwaltsgebühren, Kosten und Ausgaben von der anderen Partei zurückfordern.
    (b) Diese Vereinbarung begründet keine Partnerschaft, Beschäftigungs- oder Agenturbeziehung zwischen den Parteien. Der Anbieter darf diese Vereinbarung nicht übertragen. ireloca kann diese Vereinbarung an jedes seiner verbundenen Unternehmen übertragen. JEDE PARTEI VERZICHT AUF DEN VÖLLIGSTEN GESETZLICHEN VERFAHREN DER JURY VON ALLEN ANSPRÜCHEN, DIE SICH AUF DIESE VEREINBARUNG BEZIEHEN.
    (c) Der Anbieter erklärt und garantiert, dass (i) er berechtigt ist, diese Vereinbarung einzugehen; (ii) alle Informationen, die der Anbieter ireloca zur Verfügung stellt, sind richtig und richtig; (iii) er muss während der gesamten Laufzeit alle erforderlichen oder anwendbaren Genehmigungen, Genehmigungen und Lizenzen erhalten und aufrechterhalten; (iv) die Produkte entsprechen allen anwendbaren Behindertengesetzen, einschließlich, wenn die Produkte in den USA verfügbar sind, den ADA-Richtlinien; (v) Er muss alle Gesetze, Regeln, Verordnungen und Verordnungen einhalten, die für seine Geschäftstätigkeiten und Geschäftstätigkeiten gelten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf diejenigen im Zusammenhang mit dem Datenschutz, einschließlich gegebenenfalls der Einhaltung der europäischen Richtlinien 95/46 / EG und 2002 / 58 / EG und ihre legislative Umsetzung in EU-Mitgliedstaaten; und (vi) die Nutzung des Inhalts durch ireloca darf die Rechte Dritter nicht verletzen oder verletzen. Der Anbieter wird Ireloca unverzüglich informieren, wenn sich die Einrichtungen, Ausrüstung, Produkte oder Dienstleistungen des Anbieters ändern.
    (d) Der Anbieter stimmt zu, dass er zu keiner Zeit direkt oder indirekt mündlich, schriftlich oder durch irgendein Medium, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Presse oder andere Medien, Computernetze, Bulletin Boards oder Blogs oder jede andere Form der Kommunikation, quälen unerbittlich irelocas Verträge oder Beziehungen oder verleumden, verleumden, diffamieren oder verletzen anderweitig ireloca, seine Produkte und Dienstleistungen ("Defamatory Activity"). Bei Eintritt oder Vorwurf einer beleidigenden Tätigkeit kann ireloca diese Vereinbarung unverzüglich kündigen, indem sie dem Anbieter eine entsprechende Mitteilung zukommen lässt und alle anderen Rechtsbehelfe oder andere Rechtsmittel einlegt.
    (e) Diese Vereinbarung stellt die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien in Bezug auf ihren Gegenstand dar und ersetzt alle vorherigen Vereinbarungen und Absprachen, ob schriftlich oder mündlich, und beendet diese ausdrücklich. Nichts in dieser Vereinbarung beschränkt die Haftung für Darstellungen in betrügerischer Absicht. Sofern in dieser Vereinbarung nichts anderes festgelegt ist, kann keine Bestimmung dieser Vereinbarung aufgehoben, modifiziert oder geändert werden, ohne dass eine schriftliche Erklärung beider Parteien vorliegt. Das Versäumnis oder die Verzögerung einer Partei bei der Ausübung ihrer Rechte oder Rechtsbehelfe gilt als Verzichtserklärung, es sei denn, sie wurde schriftlich gekündigt. Wenn eine Bestimmung dieser Vereinbarung durch ein zuständiges Gericht für ungültig oder nicht durchsetzbar erklärt wird, bleibt der Rest dieser Vereinbarung in Kraft.
    (f) Dieser Vertrag kann sofort nach schriftlicher Kündigung durch eine der Parteien beendet werden, wenn die andere Partei ihre Geschäftstätigkeit einstellt, zahlungsunfähig wird oder Gegenstand eines Konkurs- oder Insolvenzverfahrens ist, unabhängig davon, ob dies tatsächlich oder vernünftigerweise vermutet wird. Wenn ein begründeter Grund für die Unsicherheit in Bezug auf die Erfüllung oder Verletzung dieser Vereinbarung durch eine der Parteien entsteht, kann die andere Partei schriftlich eine angemessene Zusicherung der ordnungsgemäßen Erfüllung verlangen. Bis diese Partei ausreichend schriftlich zugesichert wird, dass eine solche Frage behandelt oder eine solche Verletzung behoben wurde, kann sie die Erfüllung dieser Vereinbarung aussetzen. Erhält die betreffende Partei diese schriftliche Zusicherung nicht innerhalb von fünf (5) Tagen nach ihrem Antrag oder innerhalb einer anderen angemessenen Frist, die sie unter den dann bestehenden Umständen bestimmen kann, wird das Versäumnis der Partei, eine solche Zusicherung zu geben, dem anderen zustehen Partei, diese Vereinbarung unverzüglich zu kündigen.
    (g) Alle hier genannten Mitteilungen müssen schriftlich und per Fax oder durch einen anerkannten Luftpost-Kurier wie folgt erfolgen: Wenn an den Anbieter, an die im Online-Registrierungsprozess angegebene Adresse; wenn ireloca, ireloca Ltd, 71-75 Shelton Straße, Covent Garden, London, WC2H 9JQ, zhh: irloca behält sich das Recht vor, alle Beträge, die ireloca vom Anbieter im Rahmen dieser Vereinbarung oder einer anderen geschuldet werden, zu verrechnen und aufzurechnen Vereinbarung zwischenAnbieter und IRELOCA.
    (i) Keine Bestimmung dieser Vereinbarung darf von Dritten im Rahmen des Vertrags (Rechte von Dritten) Gesetz 1999 oder anderweitig, außer wie in Abschnitt 12 spezifiziert, durchsetzbar sein.
    (j) Jede Partei wird alle Informationen vertraulich behandeln, die die andere Partei an diese Partei übermittelt, einschließlich, ohne Einschränkung, Kundendaten. Alle Bedingungen dieser Vereinbarung werden als vertraulich betrachtet und nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung der anderen Parteien offengelegt (mit Ausnahme der Anwälte oder Wirtschaftsprüfer einer Partei, die diese Informationen benötigen)

English (Original)

Supply Agreement


Version April 7, 2018

This Supply Agreement (“Agreement”), dated as of the date of Supplier’s online agreement to this Agreement (“Effective Date”), is between ireloca Ltd. and the company specified in the online registration process ("Supplier"), and expressly incorporates the attached terms and conditions. When used in this Agreement, “ireloca” means, collectively, ireloca Ltd and any entity that controls, is controlled by, or is under common control with ireloca Ltd, or a third party that facilitates reservations through the Service. “Service” means the software, databases, products, and other components that make up the service that is marketed by ireloca to enable users to shop for, book and pay for travel services and destination products through the internet, a computer, telephone, Desk or other booking channel now known or developed in the future. 

  1. Products
  2. Supplier Product Information
  3. Customer Service
  4. Anti-Fraud Cooperation
  5. Term of Agreement
  6. Data Protection
  7. Payment Terms
  8. Rate and Availability Changes
  9. Taxes
  10. Insurance
  11. Permission to use Intellectual Property
  12. Limitation of Warranty and Liability
  13. Health and Safety
  14. Changes to Terms
  15. Desk Requirements
  16. General Provisions
  1. Products.
    Supplier hereby agrees to make its travel or destination products, activities and/or services (its “Products”) available to ireloca for booking through the Service. Supplier hereby authorizes ireloca to accept bookings and issue booking confirmations, order/booking numbers or other confirmation method as specified by ireloca for the Products (each, a “Booking confirmation”) that ireloca makes available through the Service. Supplier will: (i) accept booking confirmations presented by the customers of ireloca (each, a “Customer”); and (ii) verify the identity of each Customer presenting a booking confirmation prior to accepting it. If Supplier cannot provide a Product to a Customer presenting a booking confirmation, then Supplier will immediately notify ireloca and, at the Customer’s election, provide Customer with a comparable or better Product at no additional cost, or notify ireloca of Customer’s desire for a refund. ireloca may refrain from offering Products through the Service in its sole discretion. Supplier shall: (x) make available to ireloca all Products that it makes available through any other third-party distributor of its Products (each a “Distributor”), and (y) offer its Products to ireloca at rates equal to or less than the rates it offers any other Distributor for the same or similar products.

  1. Supplier Product Information.
    On or before the Effective Date, Supplier shall deliver to ireloca detailed information about the Products, in the form and manner as requested by ireloca, which will include, among other things, the Rates for the Products inclusive of Taxes (as defined below), availability limitations and the cancellation policy for each Product. As used herein “Rate” shall mean (a) the net rate inclusive of Taxes as provided by you; or (b) the retail rate inclusive of Taxes as provided by you less the standard commission as specified by ireloca when you supplied such rate; or (c) a promotional lower net rate inclusive of Taxes mutually agreed upon by the parties for use in promotional offers such as packages. When supplying information to ireloca, Supplier shall follow the instructions provided by ireloca. By this reference, the information submitted to ireloca, once accepted by ireloca, is incorporated into, and made a part of, this Agreement.

  1. Customer Service. 
    Supplier will provide second-tier customer service and support to resolve inquiries or issues escalated to Supplier from ireloca customer support via email and telephone, and will respond to and resolve such escalations at the same service level provided to Supplier’s best customers and in accordance with industry practice. Supplier will treat all Customers in a nondiscriminatory manner and in the same manner as Supplier treats its other customers. In an effort to ensure complete Customer satisfaction, ireloca will work in good faith with Supplier to evaluate and resolve each Customer complaint on a case-by-case basis.

  1. Anti-Fraud Cooperation. 
    It is Supplier’s responsibility to verify the authenticity of all booking confirmations and the identity of each Customer, ireloca shall only pay Supplier for valid booking confirmations that have been redeemed and shall not pay for Booking confirmations that have been altered or reproduced or have been previously paid by ireloca. If a party believes a booking confirmation may be or is fraudulent, or certain data provided by a customer cannot be verified, then the parties will work in good faith to address such fraudulent or potentially fraudulent booking confirmation. In the event of a fraudulent or potentially fraudulent booking confirmation, ireloca may, if possible, cancel such booking confirmation at any time. If cancellation of a fraudulent or potentially fraudulent booking confirmation occurs prior to redemption neither ireloca nor any of its affiliates shall be obligated to pay any cancellation fee or penalty.

  1. Term of Agreement. 
    This Agreement begins on the Effective Date and continues for an initial term of one (1) year, renewing automatically for successive one-year terms thereafter, unless earlier terminated as provided herein. ireloca may terminate this Agreement at any time without cause upon notice to Supplier. Supplier may terminate this Agreement without cause upon thirty (30) days’ prior written notice to ireloca. If this Agreement is terminated for any reason, Supplier will honor all outstanding, previously booked booking confirmations, and will continue to comply with the terms of this Agreement until the last booking confirmation has been redeemed.

  1. Data Protection. 
    (a) Ownership of Customer Data. As between the parties, information including but not limited to Customer name, address, and email (“Customer Data”) that ireloca provides to Supplier pursuant to this Agreement, shall be considered proprietary information of ireloca and all right, title and interest in the Customer Data is owned by ireloca. During the term of this Agreement and thereafter, Supplier will: (i) use such Customer Data only as necessary to perform its obligations under this Agreement; (ii) maintain and protect such Customer Data in confidence, with reasonable security precautions at least as great as the precautions it takes to protect its own confidential information of similar importance; and (iii) not market to Customers identified in the Customer Data or otherwise use or permit the Customer Data to be used, sold, licensed, leased, transferred, or distributed, in any form or by any means, without the prior written consent of ireloca. All such Customer databases are and shall remain the sole and exclusive property of ireloca. The terms of this section shall not prevent Supplier from independently collecting information from a Customer provided that Supplier will not, directly or indirectly, engage in any solicited or unsolicited marketing, promotion or similar communications with any Customer unless Supplier has received consent directly from such Customer. 
    (b) ireloca Materials. Supplier is not authorized to scrape or otherwise extract information, data or other materials from the Service including ireloca’s or its affiliates’ websites (collectively the “ireloca Materials”). Supplier is not authorized to use in any manner the ireloca Materials including, without limitation, publicly displaying any ireloca Materials on Supplier's websites (other than Content (as defined below) as supplied by Supplier to ireloca). 
    (c) Survival. This Section will survive the termination or expiration of this Agreement.

  1. Payment Terms. 
    (a) ireloca will make available to Supplier a statement of the previous months redeemed Products along with the applicable Rate for such redeemed Products. All payments from ireloca to Supplier pursuant to this section shall be considered final unless disputed by Supplier in good faith and pursuant to a written notice received by ireloca within 60 days of Supplier’s receipt of the disputed payment. 
    (b) Supplier will not be entitled to payment for cancellations if Supplier was notified of such cancellation in compliance with the cancellation policy for each Product, if applicable, and provided to ireloca in accordance with this Agreement. 

  1. Rate and Availability Changes. 
    (a) Supplier may change its net rate for any Products under this Agreement using the ireloca Dashboard management online tool, provided however that ireloca may in its sole discretion discontinue booking such Product(s). The net rate or retail price for such Products will remain in effect until Supplier updates such rates directly using the ireloca Dashboard management online tool. 
    (b) Supplier may limit its supply of Products available to ireloca, provided that it also similarly limits its supply of such Product to other Distributors for the same or similar products. Supplier will communicate such supply limitations to ireloca in the form and manner as requested by ireloca. It is Supplier’s sole responsibility to inform ireloca when Products will no longer be available for booking by ireloca at least 48 hours prior to the stop sell date. Supplier shall honor all booking confirmations issued by ireloca within 48 hours of receiving notice that a Product is no longer available. 
    (c) Supplier acknowledges that ireloca has no knowledge of (i) Customers’ actual use of the Products, (ii) any cancellation notice that may be given by Customers to Supplier, or whether any such cancellation notice is sufficient under Supplier’s policies or the terms of this Agreement to relieve Customers (and ireloca) of the charges otherwise due, or (iii) any price adjustment negotiated between Supplier and Customers. Accordingly, ireloca may rely upon, and accept as accurate for Supplier’s Products: (x) the pricing information provided by Supplier as may be updated per this section; and (y) the reservation information contained in ireloca’s booking database. 

  1. Taxes. 
    Supplier agrees to include in the amount invoiced ireloca all sales, use, excise, lodging, rental or other similar taxes or governmental fees (“Taxes”) imposed by any state or local taxing jurisdiction on the Product booked. Supplier agrees to remit any and all such Taxes paid to Supplier by ireloca or any Customer to the appropriate taxing authorities as required by law. Supplier will inform ireloca of any changes in the Taxes and/or tax rates applicable to Products.

  1. Insurance. 
    (a) Coverage. Supplier represents and warrants that it will maintain (and shall cause each of its agents, independent contractors and subcontractors performing any services hereunder to maintain) at its sole cost and expense insurance to cover any and all of its obligations under this Agreement which will at a minimum meet regional obligations based on the type of Products provided by Supplier and the territory where the Products are provided. 
    (b) Policy Details. Supplier will ensure that all of the required insurance policies either (i) name ireloca and its Affiliates and assignees as additional insureds for its general liability and public/products liability policies; (ii) include an “Indemnity To Principals Clause” in favor of ireloca; or (iii) contains a similar clause which ensures that ireloca’s interests under this Agreement or in the event of a claim are protected. In addition, Supplier shall ensure that such policies shall contain a provision requiring at least thirty (30) days’ prior written notice to ireloca of any cancellation, modification or non-renewal of policies (or if the foregoing is not allowed in Supplier’s jurisdiction then Supplier agrees to notify ireloca in writing at least 30 days before any material change of cancellation of its insurance). Within thirty (30) days following the Effective Date, and upon the renewal date of each policy, Supplier will furnish to ireloca certificates of insurance or provide other evidence of insurance acceptable to ireloca that indicates that ireloca’s interests are noted in the event of a claim and pursuant to the terms of this Agreement along with such other documentation relating to such policies as ireloca may reasonably request.

  1. Permission to use Intellectual Property.
    (a) In order to enable ireloca to market and promote the booking of Supplier’s booking confirmations as permitted herein, Supplier hereby gives ireloca a limited, non-exclusive, worldwide, royalty-free right to use and display, copy, reproduce and redistribute Supplier’s trade name, logos, trademarks and copyrights, images from Supplier’s website (including, without limitation, data, text, audio, video, graphics, photographs, artwork and similar materials) (collectively, “Content”) solely in connection with the Service. ireloca may, in its reasonable discretion, edit, modify and otherwise alter any Content as is necessary or desirable to optimize display of such Content (e.g. to make adjustments to the size, color, brightness, contrast, etc.) and for no other purpose. Additionally, ireloca may use third parties to reproduce, host or display the Content in support of the Service. 
    (b) In the event ireloca desires to use any Content in a manner not permitted by this section, then ireloca shall obtain Supplier’s prior written permission for any such use. 
    (c) Supplier agrees that, notwithstanding termination of this Agreement for any reason, the license rights granted to ireloca in this section will continue for Content used in marketing materials created prior to the termination of the Agreement (e.g., magazines printed on a monthly, quarterly, or bi-annual basis). This section will survive the termination or expiration of this Agreement.

  1. Limitation of Warranty and Liability; Indemnity.
    1. ireloca makes no warranty or representation, and disclaims all implied warranties, obligations and liabilities arising by law or otherwise, regarding the Service and/or any revenue or profit payable to Supplier from bookings through ireloca of the booking confirmations. SUPPLIER RELEASES IRELOCA FROM ANY LIABILITY FOR CONSEQUENTIAL, INCIDENTAL, SPECIAL OR INDIRECT DAMAGES ARISING OUT OF OR RELATED TO THIS AGREEMENT, EVEN IF IRELOCA HAS BEEN ADVISED OF THE POSSIBILITY OF SUCH DAMAGES. Supplier will hold harmless, indemnify and defend ireloca, and its respective employees, directors, officers and agents (the “Indemnified Parties”) against any and all actions, claims, suits, demands, judgments, losses, costs, expenses and/or damages, including attorneys’ fees, arising out of or resulting from (a) any Product, (b) use of the intellectual property described in Section 11, (c) a breach by Supplier of this Agreement or any representation or warranty, or (d) the provision of inaccurate information to ireloca by Supplier. This section will survive the termination or expiration of this Agreement.

  1. Health and Safety.
    If Supplier is located in the European Union or if its Products are provided within the European Union then Supplier shall comply with the terms of this section and co-operate actively and in good faith with ireloca in relation to their Health & Safety program, which is intended to raise the general safety standards enjoyed by Customers. At ireloca’s request, Supplier shall promptly provide ireloca with a copy of Supplier’s annual operating license and/or similar certificate(s) required for it to operate legally in its jurisdiction. In addition, ireloca may provide Supplier a health and safety self-assessment questionnaire (“Self-Assessment”) from time to time. Supplier shall supply the information requested in the Self-Assessment in a timely manner. Further, Supplier shall permit any employee of or consultant appointed by ireloca to carry out any inspection, audit or risk assessment of the Products offered hereunder in relation to health & safety. Where recommendations relating to health and safety are made as a result of any of the above, Supplier shall implement such recommendations within mutually agreed timeframes. If Supplier fails to implement any such health and safety recommendations within the agreed timeframe, or if Supplier fails to timely provide a copy of Supplier’s annual operating license or similar certificate(s) when so requested, then ireloca may terminate this Agreement immediately upon written notice to Supplier.

  1. Changes to Terms.
    ireloca reserves the right to change or modify this Agreement, or any policy or guideline related to the Service, at any time in its sole discretion. If ireloca changes or modifies the terms of this Agreement, ireloca will provide the modified terms of this Agreement to Supplier in writing which may be via email. Any changes or modification will be effective thirty (30) days after the notice of the revisions. Supplier’s continued provision of Products to ireloca following the posting of changes or modifications shall confirm Supplier’s acceptance of such changes or modifications.

  1. Desk Requirements. 
    As used in this section, “Desk” means a concierge location, an activity desk (including, but not limited to, a physical location within a hotel, airport, rental agency or rail station), retail location or other physical location which enables users to shop for, book and pay for travel services and destination products from ireloca. 
    (a) Indemnification. For Products booked at Desks the following is added to the definition of Indemnified Parties: the owners and/or managers of the property where the Desks are located and their respective employees, directors, officers and agents. Solely for the purposes of enforcing the indemnification obligations set forth in this Agreement, the owners and/or managers of the property where the Desks are located, and their respective employees, directors, officers and agents shall be deemed to be third party beneficiaries of this Agreement. This section shall survive termination of the Agreement.

  1. General Provisions.
    (a) This Agreement is governed by the laws of England and Wales and each party consents to the exclusive jurisdiction and venue of the English courts for all disputes relating to this Agreement. The prevailing party in any such dispute may recover its reasonable attorneys’ fees, costs and expenses from the other party. 
    (b) This Agreement does not create a partnership, employment or agency relationship between the parties. Supplier may not assign this Agreement. ireloca may assign this Agreement to any of its corporate affiliate companies. EACH PARTY WAIVES TO THE FULLEST EXTENT PERMITTED BY LAW TRIAL BY JURY OF ALL CLAIMS RELATING TO THIS AGREEMENT. 
    (c) Supplier represents and warrants that (i) it is authorized to enter into this Agreement; (ii) all information provided by Supplier to ireloca is true and correct; (iii) it shall obtain and maintain throughout the Term all required or applicable permits, approvals and licenses; (iv) the Products are in compliance with all applicable disability laws including if the Products are available in the US, the ADA guidelines; (v) it shall comply with all laws, rules, regulations and ordinances applicable to its business and operations including, but not limited to, those relating to data protection including, if applicable, compliance with the European Directives 95/46/EC and 2002/58/EC and its legislative implementation in EU member states; and (vi) ireloca’s use of the Content herein shall not violate or infringe on the rights of any third party. Supplier will advise ireloca immediately if Supplier’s facilities, equipment, Products or services change. 
    (d) Supplier hereby agrees that it shall not at any time, directly or indirectly orally, in writing or through any medium including, but not limited to, the press or other media, computer networks, bulletin boards or blogs, or any other form of communication, tortuously interfere with ireloca’s contracts or relationships or slander, libel, defame or otherwise injure ireloca, its products and services (“Defamatory Activity”). Upon the occurrence or allegation of any Defamatory Activity, ireloca may immediately terminate this Agreement by providing notice thereof to Supplier and seek all other remedies at law or otherwise. 
    (e) This Agreement constitutes the entire agreement between the parties with respect to its subject matter and supersedes and expressly terminates any and all prior agreements and understandings, whether written or oral. Nothing in this Agreement shall limit liability for any representations made fraudulently. Except as otherwise set forth in this Agreement, no term of this Agreement may be waived, modified or amended without a writing executed by both parties. No failure or delay by a party in exercising its rights or remedies shall operate as a waiver unless made by written notice. If any term of this Agreement is deemed invalid or unenforceable by a court of competent jurisdiction, the remainder of this Agreement will continue in effect. 
    (f) This Agreement may be terminated immediately upon written notice by either party if the other party ceases to do business, becomes insolvent, or is subject to bankruptcy or insolvency proceedings, whether actual or reasonably believed to be imminent. If reasonable grounds for insecurity arise with respect to either party’s performance of, or breach of, this Agreement, the other party may in writing demand adequate assurance of due performance. Until such party receives sufficient assurance in writing that such issue has been addressed or such breach has been cured, it may suspend its performance of this Agreement. If such party does not receive such written assurance within five (5) days after its request therefore, or within such other reasonable period of time it may designate under the then existing circumstances, the failure by the party to furnish such assurance will entitle the other party to immediately terminate this Agreement. 
    (g) All notices hereunder must be in writing and sent by facsimile or a recognized overnight air courier as follows: If to Supplier, at the address specified in the online registration process; if to ireloca, to ireloca Ltd, 71-75 Shelton Street, Covent Garden, London, WC2H 9JQ, Attn: Supplier (h) ireloca reserves the right to recoupment and offset for any amounts owed to ireloca by Supplier under this Agreement or any other agreement between Supplier and ireloca. 
    (i) No provision of this Agreement shall be enforceable by any third party under the Contracts (Rights of Third Parties) Act 1999 or otherwise except as specified in Section 12. 
    (j) Each party will retain in confidence all information transmitted to such party by the other party, including, without limitation, Customer Data. All terms and conditions of this Agreement will be considered confidential and will not be disclosed (except to either party’s attorneys or accountants on a need-to-know basis) without the prior written consent of the other party. This provision and its confidentiality obligations will survive the termination of this Agreement and a breach of such provision will entitle the other party to immediately terminate this Agreement and seek all other remedies available to it. 
    (k) If there is a catastrophic force majeure event (including without limitation, the occurrence or threatened occurrence of a natural disaster, an environmental disaster, whether natural or manmade, war, civil unrest, labor disputes, or a terrorist attack) in or around the location of Supplier’s Products, Supplier shall cooperate with ireloca in processing refunds to Customers when reasonably requested. The foregoing refund requirement supersedes any Supplier refund policy. 
    (l) Any sections of this Agreement which are expressed to survive termination or expiration of this Agreement, and any sections of this Agreement necessary for the interpretation or enforcement of this Agreement shall survive termination of this Agreement.