Innsbruck: Schloss Ambras Tickets

Ab: 12.00

Die wunderbare Welt der Renaissance

Schloss Ambras zählt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Innsbruck.
Auf Schloss Ambras können Sie in das Leben und die Sammelleidenschaft des Renaissancefürsten Erzherzog Ferdinand II. (1529-1595) eintauchen: Entdecken Sie seine Kunst- und Wunderkammer, seine Rüstkammern sowie sein Antiquarium. Bewundern Sie die Habsburger-Porträtgalerie mit Gemälden aus der Zeit von Albrecht III. (1349 – 1395) bis Kaiser Franz II. (I.) (1768 – 1835). Ausgestellt sind mehr als 200 Gemälde der großen Meister, darunter wertvollste Arbeiten von Lukas Cranach, Giuseppe Arcimboldo, Peter Paul Rubens, Anton van Dyck und Diego Velázquez.

Die Kunst- und Wunderkammer auf Schloss Ambras

Die Kunst- und Wunderkammer der Renaissance ist eine enzyklopädische Universalsammlung, die das gesamte Wissen der Zeit erfasst. Die Sammlung enthält daher nicht nur herausragende Kunstwerke wie das Tödlein, sondern auch wissenschaftliche Gegenstände wie den Aufsatz mit Kompass, Objekte aus fernen Ländern wie die „Ryukyu-Schale”, rare Produkte der Natur, Korallen, Porträts von Menschen, die als „Wunder” galten wie der Haarmensch, und nicht zuletzt auch faszinierende Spiele und ungewöhnliche Musikinstrumente.

Die Rüstkammern

In den Rüstkammern befinden sich unter anderem seltene Turnierharnische, Prunkrüstungen für höfische Feste, Rüstungen berühmter Feldherrn und nicht zuletzt auch Ferdinands II. Türkenkammer, die einerseits die Furcht vor den Türken und andererseits die Begeisterung für den Orient im 16. Jahrhundert dokumentiert.

Jetzt Buchen*
Mehr Produkte
Karte
Extra Info
Produktinformation:
Schlüsselworte: , , , ,

Eigenschaften
  Innen/Draußen: 

Innen

  Familienfreundlich: 

Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Ältere

  Jahreszeit: 

Frühling, Sommer, Herbst, Winter

  Tageszeit: 

Vormittag, Nachmittag